Ein gutes Neues Jahr!


Januar 2020, Teil 1

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Umgang mit Islamfeindlichkeit

 

Von Herrn Hussein Hamdan am Freitag, den 03.01.2020

 

Herr Hamdan sagte

Das negative Islam-Narrativ ist reich an emotional aufgewühlten Bildern und Geschichten. .. Sinnvoll ist es auch, immer wieder daran zu erinnern, dass man sehr wohl zugleich Deutscher und Türke und Moslem sein kann. .. Es ist dem negativen Islambild Gegennarrative entgegen zu halten, in denen auch die schönen, fruchtbaren und dem Menschen zugewandten Seiten islamisch geprägten Kulturen den ihnen zustehenden Platz haben. 

 

Wir wollen ja keine Fabeln folgen, sondern der Geschichte und den Fakten folgen. Die Gegenwart, mit dem Islamterror in unserem Land und in der ganzen Welt, ergibt ein anderes Bild, als es uns Herr Hamdan weismachen will. Daraus ergibt sich ein negatives Islambild. Die Probleme entstehen erst durch Einwanderung des Islams in bisher friedliche und wohlhabende Länder. Zum Beispiel will Despot Erdogan neuerdings in Deutschland drei Nationalpolitische Erziehungsanstalten für seine Landsleute gründen. Sein Einfluss und die türkische Kontrolle übers Kartoffel-Land sollen ausgebaut werden. Die GroKo macht mit. Ja, es stimmt, das Islam-Narrativ ist reich an emotional aufgewühlten Bildern und Geschichten, wie zum Beispiel die islamischen Eroberungskriege nach Europa und die Belagerung Wiens.

 

----------------------------------------------------------------------------

 

Die Kosten für die deutschen Normalverbraucher explodieren

29.12.2019 | dpa: Grenzwert sorgt für Kostenexplosion  

Containerschiffe und Tanker, Kreuzfahrtschiffe und Stückgutfrachter fahren zu Tausenden über die Weltmeere und sind so etwas wie der Blutkreislauf der Weltwirtschaft. Die Schifffahrt wickelt rund 80 Prozent des Welthandels ab und hat dank ihrer niedrigen Kosten die globale Arbeitsteilung erst möglich gemacht.

Der neue Treibstoff für die Schiffe ist rund 50 Prozent teurer als der alte. Die Container-Linienreederei Hapag-Lioyd erwartet Mehrkosten von rund einer Milliarde Dollar pro Jahr. Kommentar: Alles wird selbstverständlich umgelegt auf die Verbraucher. Die GroKo will es so.

 

29.12.2019 | dpa: Zum Jahreswechsel: Strom wird für Millionen Haushalte teurer

Viele Verbraucher müssen im kommenden Jahr für Strom tiefer in die Tasche greifen. Im Jahresverlauf werden wohl weitere Preiserhöhungen folgen. Als Grund für die Strompreiserhöhungen gaben die Versorger gestiegene Umlagen und Netzgebühren an. Die EEG-Umlage, über die der Ausbau der erneuerbaren Energien finanziert wird, steigt zum Jahreswechsel um rund 5 Prozent auf 6,756 Cent je Kilowattstunde. Sie macht rund 22 Prozent des gesamten Strompreises aus. Auch die Gebühren für die Stromnetze, auf die ein weiteres knappes Viertel des Gesamtpreises entfällt, steigen. Kommentar: Die GroKo hat die höheren Preise festgelegt.

 

Die Krankenkassen sind krank

31.12.2019: Alternative Medien: Die gesetzlichen Krankenkassen werden im Jahr 2019 voraussichtlich über eine Milliarde Euro Verlust machen. Die Verbandschefin sprach von einer „alarmierenden Entwicklung“, da selbst die Rekordeinnahmen der Krankenkassen den Verlust nicht hätten verhindern können.

Als Gründe für das Defizit nannte Pfeiffer die „rasant steigenden Ausgaben“ infolge neuer Gesetze. Durch das Terminservicegesetz und das Pflegepersonalstärkungsgesetz würden im nächsten Jahr rund fünf Milliarden Euro an Mehrausgaben auf die GKV zukommen. 

Die Krankenkassen haben in den letzten Jahren viele neue Mitglieder „gewonnen“, leider keine zahlenden. Wie titelte doch die Welt ziemlich auf den Tag genau vor zwei Jahren ebenso schön wie ehrlich:

„Mitglieder-Rekord der Krankenkassen kostet alle viel Geld“

Und genau hier liegt der Hase im Pfeffer. Jeder Flüchtling, der keine Arbeitsstelle hat, wandert spätestens nach 15 Monaten vom Asylbewerberleistungssystem in Hartz IV. Damit wird er automatisch Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und hat die gleichen Leistungsansprüche wie andere Bezieher von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld.

Den Krankenversicherungsbeitrag in Höhe von 97 Euro pro Monat zahlt der Bund. Aus der Zeit wissen wir, dass drei von vier Syrern von Hartz IV leben. Nach der aktuellen Statistik der Bundesagentur bezogen im August 2019 rund zwei Millionen Ausländer Regelleistungen.

Der Nachschub an Mitgliedern, die sich überwiegend als Negativposten in den Bilanzen der GKV niederschlagen dürften, ist gesichert. Dafür sorgen neben den „neuen“ Asylbewerbern auch der Familiennachzug, das EU Resettlement-Programm und nicht zuletzt die Fruchtbarkeit der Zuwanderer. Jeder fünfte Erstantrag auf Asyl ist im ersten Halbjahr 2019 für ein in Deutschland geborenes Kind gestellt worden, das jünger als ein Jahr ist. Das bedeutet für die gesetzliche Krankenkasse die Übernahme der Kosten für die Vorsorgeuntersuchungen, die üblichen Kinderkrankheiten, den Kieferorthopäden, die Zahnspange und so weiter und so fort. Und das alles für 97 Euro im Monat. Kommentar: Das System ist krank.

Warum CO2-Sparen das Gegenteil bewirkt

https://www.youtube.com/watch?v=JMOH7lTso_w

Broders Spiegel: Endlich ist 2019 vorbei!

https://www.youtube.com/watch?v=RJpHrcgEQ0E



Januar 2020, Teil 2

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Umgang mit Islamfeindlichkeit

 

Von Herrn Hussein Hamdan am Freitag, den 03.01.2020

 

Herr Hamdan sagte

Das negative Islam-Narrativ ist reich an emotional aufgewühlten Bildern und Geschichten. .. Sinnvoll ist es auch, immer wieder daran zu erinnern, dass man sehr wohl zugleich Deutscher und Türke und Moslem sein kann. .. Es ist dem negativen Islambild Gegennarrative entgegen zu halten, in denen auch die schönen, fruchtbaren und dem Menschen zugewandten Seiten islamisch geprägten Kulturen den ihnen zustehenden Platz haben. 

 

Man kann und muss sogar emotional aufgewühlt sein, wenn man den Koran liest und die gewaltsame Ausbreitungsgeschichte des Islam studiert. Die Abfolge der Ereignisse zur feindlichen Übernahme eines Landes durch den Islam geschieht vor unseren Augen. Zuerst war unser Land christlich. Dann zunehmend säkular, dann zunehmend bunt und multikulturell, und zuletzt zunehmend und dominierend islamisch. Punkt.

------------------------------------------------------------------------------


10.01. 2020 | Tageszeitung: Dahlem: Der türkische Islamverband DITIB bildet jetzt deutschsprachige Imane in Deutschland aus. Kommentar: Warum auch nicht, schließlich schreitet die Islamisierung unaufhaltsam voran. Wann werden türkische Christen in der Türkei zum Priester ausgebildet? Ach so ja, die Christen in der Türkei stehen ja kurz vor der Ausrottung.

 

14.01.2020 | dpa: Anschlagsorte ausgespäht  

Terror-Razzia: Polizei durchsucht Wohnungen in mehreren Bundesländern

Polizei geht gegen islamistische Gefährder vor. Kommentar: Herr Hamdan, war jetzt die Polizei islamfeindlich oder war es die Presse? Das negative Islambild produziert der Islam selbst.

 

13.01. 2020 | tagesschau.de: Iranische Schiedsrichterin bei Schach-WM: Dann eben ohne Kopftuch

Dezent und unauffällig trägt eine iranische Schiedsrichterin ihr Kopftuch bei der Schach-WM der Frauen in Shanghai. In ihrer Heimat gerät sie dafür unter Druck. Sie reagiert - allerdings anders als im Iran erwünscht. Bayat ist Iranerin. In ihrem Heimatland werden Frauen vom Staat gezwungen, ein Kopftuch zu tragen. Während des Turniers, bei den Pressekonferenzen und danach zeigt sie nun fast schon stolz ihre langen schwarzen Haare. Bayat entschied sich, zunächst nicht in ihre Heimat zurückzukehren. Sie fürchte sich vor Gängelung und Bestrafung, sagte sie. Kommentar: Die Mullahs in Teheran schreiben den Frauen eine bestimmte Kleiderordnung vor. Wo sind die Proteste der Frauenrechtlerinnen in Deutschland? Wo sind die Proteste der Grünen*innen?

01.01.2014: Alternative Medien: Islamisierte Schachfiguren bei Jugend-WM

Die Jugendweltmeisterschaft im Schach fand über Weihnachten in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt. Einige der jungen Schachgenies mussten mit islamisierten Schachfiguren spielen: das traditionelle Kreuz auf dem König war durch den Halbmond ersetzt.

13.01.2020: Kulturell angepasste Schachfiguren auch auf der Schach-WM der Frauen in Shanghai. Der König trägt kein Kreuz mehr, sondern einen zylinderähnlichen Turm. Kommentar: Eine schleichende, oft unbemerkte, Kulturanpassung im voreilenden Gehorsam. Wann wird das Königs-Kreuz auch im säkularen Deutschland durch ein neutrales Symbol ersetzt?

 

17.01. 2020 | handelsblatt.com: Ionity erhöht die Preise – Laden wird teurer als Tanken

Bislang hat Ionity an seinen Schnellladesäulen pauschal 8 Euro pro Ladung verlangt. Künftig kann das Tanken von Strom dort ein Vielfaches kosten.

 

15.01.2020 | dpa: Weitere Demos geplant  

Nach Protesten: Tesla eröffnet Bürgerbüro für E-Auto-Fabrik

Erst am Wochenende hatte es eine Demonstration gegen die geplante Ansiedlung auf dem Gebiet der Gemeinde gegeben. .. Weiterer Protest soll folgen: Nach Angaben der Polizei hat eine Privatperson im Auftrag einer Bürgerinitiative eine Demonstration für kommenden Samstag von Grünheide bis zum nahen Ort Fangschleuse angemeldet. Kommentar: Bravo. Verhindert dieses unsinnige Werk! Rettet den Wald!

 

Broders Spiegel: Ein Anschluss für Deutschland

https://www.youtube.com/watch?v=7Qndg9klMn4




Januar 2020, Teil 3

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Umgang mit Islamfeindlichkeit

 

Von Herrn Hussein Hamdan am Freitag, den 03.01.2020

 

Herr Hamdan sagte

Das negative Islam-Narrativ ist reich an emotional aufgewühlten Bildern und Geschichten. ..

 

Die Eroberungskriege des Islam sind auch rückblickend noch reich an aufwühlenden schrecklichen Bildern und Ereignissen. 1915 fand der letzte dokumentierte Genozid an Christen statt, im Namen des Islams, und zwar in der Türkei. Die negative Story lässt sich von heute ca. 1400 Jahre zurückverfolgen.

 

-----------------------------------------------------------------------------------

 

Energiewende

Steigende Stromkosten und Subventionen für erneuerbare Energien

Januar 2020: Die Stromrechnung steigt schon seit Jahren durch die zusätzlichen Steuern der sogenannten EEG- und KWK-Umlagen.

Dieses Jahr wird der Anteil an den Stromkosten nach dem EEG-Gesetz ca. 240,- € betragen. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz fördert finanziell: Bioenergie aus Biomasse, Solarenergie, Windkrafträder, Erdwärme, Wasserkraft.

Dieses Jahr wird der Anteil an den Stromkosten nach dem KWK-Gesetz ca. 10,- € betragen. Das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes fördert finanziell die Blockheizkraft-werke.

Ohne diese künstliche Förderung wäre so eine Stromgewinnung nicht rentabel.

Erneuerbare Energien werden subventioniert, gleichzeitig werden Atom- und Kohlekraftwerke-Abschaltungen mit Milliardenbeträge entschädigt. Verrückte Welt. Jedes Land sollte doch zuerst die eigenen Energie-Ressourcen nutzen.

 

24.01.2020: Tageszeitung: Der Bund gibt Milliarden Euro dafür aus, dass kein Strom mehr erzeugt wird

Für ältere Beschäftigte der Braun- und Steinkohlekraftwerken und im Tagebau, die in Folge der Abschaltungen arbeitslos werden, gibt der Bund 4,81 Milliarden Euro aus. Kommentar: Deutschland ist das einzige Land, dass die eigenen Ressourcen verschmäht. Der Stromkunde merkt es an der gestiegenen EEG-Steuer, an den zusätzlichen CO2-Gebühren usw., und alle freuen sich.

 

Neues vom E-Auto

21.01.2020: t-online: Nico Rosberg: Formel-1-Verbrennungsmotoren sind effizienter als Elektro

Die F1 verwendet derzeit den effizientesten Verbrennungsmotor der Welt, auch effizienter als ein Elektromotor, mit ganz viel Hybridpower.

 
25. 01.2020: Alternative Medien:  E-Autos als Streifenwagen – die Bilanz eines Reinfalls

Im September 2015 wurde bei der bayerischen Polizei ein neues Zeitalter eingeläutet: Die Ära der Elektromobilität nahm seinen Anfang. Das E-Auto BMW i3 sollte in einer Testphase seine Tauglichkeit als Streifenwagen beweisen.

Die Erfahrungen mit uniformierten BMW i3 haben gezeigt, dass Elektrofahrzeuge wie der BMW i3 nicht als Standardstreifenwagen geeignet sind. Ein weiteres Mal wird deutlich, dass es sich bei dieser Technologie um eine Sackgasse handelt.

 

26.01.2020 | dpa: Sprengungen nach Bombenfunden auf Tesla-Gelände

Bisher wurden nach Angaben des Brandenburger Innenministeriums rund 85 Kilo Kampfmittel in dem Waldgelände gefunden, das gerodet werden soll. Tesla will dort ab nächstem Jahr Elektroautos herstellen. Kommentar: Hier lesen wir, dass der Wald gerodet werden soll!

 

Flüchtlinge

28.01.2020: Aufregung um Tweet  

Flüchtlinge und Judenhass? Merz bleibt bei seiner Aussage:

„75 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz erleben wir erneut Antisemitismus – überwiegend von rechts, aber auch durch die Einwanderung von 2015/16." Dafür hagelte es viel Kritik. Kommentar: Umgekehrt ist es, der momentane Judenhass kommt vorwiegend durch die illegale „Einwanderung“. Interessant – Merz nennt „Flüchtlinge“ nun „Einwanderer“! Er vergisst auch den Judenhass von Links, von den Sozialisten, den Nationalsozialisten.

 

Demokratie

05.02.2020: Es fand eine Wahl statt ….

… aber das Ergebnis passte der Kanzlerin nicht. Aus dem fernen Südafrika gab sie die Order: „Alles Rückgängig machen“! Der neu gewählte Ministerpräsident von Thüringen, Herr Kemmerich (FDP), musste wieder zurücktreten. Somit schlitterten die (Alt)Parteien in ein Chaos, und die Regierungsbildung in Thüringen wurde noch schwieriger. Merkel muss weg.

 

Broders Spiegel: Viele Milliarden und keine Kohle

https://www.youtube.com/watch?v=awK7rZkWYpc

 

Broders Spiegel: Die deutsche Holocaust-Vorstellung

https://www.youtube.com/watch?v=uWf2K33eyig

 

Broders Spiegel: Die EU nach dem Brexit

https://www.youtube.com/watch?v=RrtNECpNbx4

 

Broders Spiegel: Jawoll, meine Kanzlerin!

https://www.youtube.com/watch?v=QUE6mrsnGvA



Februar 2020, Teil 1

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Frau Annika Mehmeti am Mittwoch, den 05.02.2020

 

Das liebe Geld - Über die Finanzierung von Moscheegemeinden

 

Frau Mehmeti sagte

Die größten Moscheegemeinden in Deutschland werden gesteuert aus der Türkei, aus arabischen Staaten, oder im Fall der Ahmadiyya-Organisation, aus London, wo deren Kalif lebt. Für einen unabhängigen deutschen Islam, der vielen erstrebenswert erscheint, ist das ein Problem. Die Finanzströme der meisten Gemeinden sind undurchsichtig. …

 

Die Gemeindeleitungen und die Verantwortlichen wissen natürlich, woher das Geld kommt. Nur der deutsche Michel und die deutschen Behörden sollen es nicht wissen. Kräftig wird durch unerschöpfliche ausländische finanzielle Mittel die Islamisierung in Deutschland vorangetrieben. Die Selbstständigkeit der Kirchen, wie in den USA, ist nur ein frommer Wunsch, und wird nie Realität werden. Aber es ist gut, dass dieses Problem einmal angesprochen wird. Angesichts der islamischen Prachtbauten und überdimensionierten Multifunktions-Kulturzentren in unseren Städten, fragt man sich natürlich, woher haben die Mitglieder (oft Hartz IV-Empfänger) so viel Geld? Frau Mehmeti hat für uns die Frage beantwortet.

 

----------------------------------------------------------------------------

 

Neues vom e-Auto

15.02.2020 | dpa: Umweltschützer klagen  

Gericht stoppt Rodungsarbeiten für Tesla-Werk bei Berlin. Von 2021 an will Tesla in Grünheide bei Berlin etwa 500.000 Elektroautos pro Jahr bauen. Noch liegt keine Genehmigung für den Bau der Fabrik vor, trotzdem haben die Rodungsarbeiten schon begonnen.

Kommentar: Nachdem schon ein großes Stück vom Wald gerodet worden ist, kam diese Aktion vom Umweltschutz viel zu spät. Jeder Baum, der gefällt wurde, kann in den künftigen Jahren kein CO2 mehr binden und kein Sauerstoff mehr produzieren. Durch diesen nachhaltigen Schaden können die dort produzierten e-Autos der Luxusklasse niemals Klimaneutral fahren.

Sie müssten  80 Bäume pflanzen, um jährlich eine Tonne CO 2 zu binden. In der Welt verlieren wir ca. 15 Milliarden Bäume pro Jahr durch Abholzung.

Die Klimaziele sind nur mit globaler Wiederaufforstung erreichbar. Die Forscher zeigten, dass auf einer Fläche so groß wie die USA wiederaufgeforstet werden kann. In Deutschland, das von Narren regiert wird, wird abgeholzt. Bäume regulieren den Niederschlag und sind Teil des Wasserkreislaufs. Bäume kühlen die Erde, in dem sie zur Wolkenbildung beitragen. Bäume reinigen die Luft. Bäume nehmen nicht nur CO2 und andere Treibhausgase wie Kohlenmonoxid oder Schwefeldioxid auf, sondern stoßen auch wertvollen Sauerstoff aus. Ein einzelner Baum kann bis zu 130 kg Sauerstoff im Jahr produzieren. Daher: Lasst uns das Gelände um das geplante aber nicht gebaute Testa-Werk wieder aufforsten!

 

17.02.2020: t-online: Wirklich umweltfreundlich?  

Zwei Millionen Liter Wasser für eine Tonne Lithium. 

Ein Rohstoff ruiniert die Öko-Bilanz des E-Autos! Kommentar: In Bolivien gibt es wegen des Abbaus von Lithium eine Umwelt-katastrophe. Die Abholzung eines Waldes bei Berlin ist auch eine Umweltkatastrophe!

 

Fortschreibung der antisemitischen Tätigkeiten der Bundesregierung im Namen der Kanzlerin

Bild, Deutschlands meistverkaufte Zeitung, beschuldigte Christoph Heusgen CDU (deutscher US-Botschafter) in einem Leitartikel der "reinen Bosheit" gegen den jüdischen Staat. Heusgen gab 2018 bei der UN 16 Stimmen gegen Israel ab und enthielt sich einmal der Stimme. 2019 stimmte er für neun Anti-Israel-Resolutionen, während er sich dreimal der Stimme enthielt und nur eine Anti-Israel-Resolution ablehnte. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte in einer Rede von 2008 in der israelischen Knesset: "Die Sicherheit Israels ist für mich als deutsche Bundeskanzlerin niemals verhandelbar." Steinmeier 2020 in Yad Vashem: “Wir schützen jüdisches Leben. Wir stehen an der Seite Israels.“ Es scheint, dass Heusgen diese Ansichten nie gehört hat. Heusgen handelt natürlich nur im Auftrag der Kanzlerin; wenn er es nicht (freiwillig) tun würde, dann würde es ein anderer tun müssen.

Broders Spiegel: Konsequenter Antifaschismus

https://www.youtube.com/watch?v=JzY8AxBkduE


Kurze Zeit später:

Skandal in YouTube: Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinien zu Hassreden ("Hate Speech") verstößt.

Kommentar: Natürlich ist nur der Inhalt dem Establishment unangenehm. Von Hassreden darin keine Spur. Seht selbst!

Ein Auszug davon: Man dürfe - so heißt es jetzt - die AfD nicht mit der mehrfach umbenannten SED gleichsetzen. Und warum nicht? Mal abgesehen davon, dass es absurd ist, erst festzustellen, dass roter Staatsterror nicht so schlimm gewesen sei wie brauner, um dann daraus sofort abzuleiten, dass die Erben der roten Diktatoren umgehend wie lupenreine Demokraten behandelt werden müssten: Wer eine Gurkentruppe wie die AfD zu Wiedergängern der NSDAP erklärt, der verharmlost die richtigen Nazis. Egal, jetzt ist konsequenter Antifaschismus angesagt: Wenn das Haus brennt und die Feuerwehr ist voller AfD-Wähler, dann muss das Haus abbrennen, denn mit denen darf man einfach unter keinen Umständen zusammenarbeiten. Zitat aus achgut.com. Wer hat den vollständigen und richtigen Text? Broders Spiegel: Konsequenter Antifaschismus -  muss uns erhalten bleiben!


Hier noch online:

Broders Spiegel: Konsequenter Antifaschismus

https://www.dailymotion.com/video/x7s3azc

 

-----------------------------------------------------------

 

Februar 2020, Teil 2

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Frau Annika Mehmeti am Mittwoch, den 05.02.2020

 

Das liebe Geld - Über die Finanzierung von Moscheegemeinden

 

Frau Mehmeti sagte

Die größten Moscheegemeinden in Deutschland werden gesteuert aus der Türkei, aus arabischen Staaten, oder im Fall der Ahmadiyya-Organisation, aus London, wo deren Kalif lebt. Für einen unabhängigen deutschen Islam, der vielen erstrebenswert erscheint, ist das ein Problem. Die Finanzströme der meisten Gemeinden sind undurchsichtig. …

 

Niemand der betroffenen Islamgemeinden und Islamverbände will seine Finanzströme offenlegen. Unsere Regierung hat Angst davor, dieses Thema anzupacken. Die fremdfinanzierten Diaspora-Eroberungszentralen des Islam in Deutschland und überall auf der Welt werden von ideologietreuen Funktionären geleitet und aus dem Ausland gesteuert.

 

---------------------------------------------------------------------------

 

21.02.2020 | dpa: Regierungskrise in Thüringen gelöst  

Parteien einigen sich auf Neuwahlen und Ramelow als Regierungschef

In Thüringen haben Linke, SPD, Grüne und CDU einen Ausweg aus der Regierungskrise gefunden. Ex-Regierungschef Ramelow wird wieder Ministerpräsident. Und Neuwahlen kommen, und zwar erst am 25. April 2021. Kommentar: Die sozialistische Einheitsfront steht. Nun hat die CDU den Schutzwall zur SED-Nachfolgepartei Die Linke gebrochen. Wir erinnern uns: Die Regierungskrise hat nur die Kanzlerin verursacht, weil sie ein Wahlergebnis nicht akzeptieren wollte. Das neue Zweckbündnis gegen „Rechts“ (im Namen der Kanzlerin) verhindert nun eine angemessene und vernünftige Politik, denn die CDU steht der AfD viel näher als den anderen Volksparteien. So kommt jetzt zusammen, was nicht zusammen gehört. Thüringen, und der Rest der Republik, werden darunter leiden.

22.02.2020: t-online.de: Nach Einigung am Freitag  

Gegenwind für Thüringen-Kompromiss: "Beschädigt die Glaubwürdigkeit der CDU"

Nach der Einigung zwischen Linke, SPD und Grüne mit der CDU in Thüringen gibt es deutliche Gegenstimmen aus Berlin. Neben Paul Ziemiak und Jens Spahn hat nun auch Friedrich Merz den Kompromiss scharf kritisiert.

 

Nach Terrorakt in Hanau  

geht die Hetze und Schuldzuweisung der Medien und der von politischen Vertretern in Richtung AfD. Ich kann es nicht mehr hören und lesen und schalte die gleichgeschalteten Medien ab. Ein Musterbeispiel von Instrumentalisierung einer schrecklichen Tat eines Verrückten zu politischen Zwecken. Der SPD-Politiker Ralf Stegner tut sich da hervor, und auch der FDP-Politiker Konstantin Kuhle. Im Videokommentar bei t-online von Ana Grujić und Martin Trotz liest man Schreckliches und Unwahrhaftiges, als ob der Nazi-Ungeist von 1933 in unseren Parlamenten wieder auferstanden wäre. Sie rufen ganz bestürzt und ernsthaft den politischen Nazi-Notstand aus. Es ist Karneval.


Ein 43 Jahre alter Deutscher hatte am Mittwochabend im hessischen Hanau neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen. Der Sportschütze tötete auch seine 72 Jahre Mutter und dann sich selbst. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Einzeltäter eine rassistische Gesinnung und war psychisch krank; außerdem war er schon vorher mehrfach der Polizei aufgefallen, man hätte ihm die Waffen wegnehmen müssen. Wieder ein Versagen unserer Bürokratie. Die Fakten aber fallen vom Tisch im Kampf gegen einen imaginären Gegner von rechtsaußen.



März 2020, Teil 1

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Herrn Hussein Hamdan am Freitag, den 06.03.2020

 

Pläne machen - so Gott will

 

Herr Hamdan sagte

Seitdem ich denke, mache ich Pläne. Jedoch kann man planen und planen, das Leben wird den Plänen nicht immer folgen. Von dem christlichen Philosophen Blaise Pascal, der im 17.Jahrhundert in Frankreich lebte, stammt der Ausspruch: Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle Ihm von deinen Plänen. .. Und vermutlich werde ich das eine oder andere Mal sagen: Inschallah! ….

 

Inschallah ist eine Redewendung und bedeutet: „so Allah will“, nach dem Koran, Sure 18,23-24 und nach der Bibel „so Gott Elohim will“, Jak 4,13-17. Über die Schicksalsergebenheit (Fatalismus) im Islam wurde schon ausführlich diskutiert. Die islamische Rückständigkeit ist zum Teil darauf zurückzuführen. Was will uns dieser Beitrag von Herrn Hamdan eigentlich sagen? Dass Pläne nicht aufgehen können, weiß jeder. Psalm 91 in Bezug auf das Corona-Virus: Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: / Meine Zuversicht und meine Burg, mein Gott, auf den ich hoffe. …..

 

--------------------------------------------------------------------------

 

Was Frau Merkel als unmöglich darstellte, wird Wirklichkeit:

Die Staaten schließen ihre Staatsgrenzen, und zwar wegen Corona, so z.B. Tschechien und Dänemark und Italien und Tirol. Deutschland kann seine Grenzen nicht schließen, da die Staatsführung dazu nicht willens ist, weder bei der illegalen Einwanderung, noch beim Virus. Aber es wäre möglich gewesen. Die GroKo hat uns angelogen. Nun kommt auch das Wirtschafts- und Finanzsystem der EU ins Wanken, wobei Corona nur der Katalysator war. Es muss einstürzen, was sowieso nur künstlich am Leben erhalten wurde.

 

Eine Säuberungswelle geht durchs Land,

ausgelöst durch die schreckliche Einzeltat eines Geisteskranken und Einzeltäters in Hanau. Beim Kampf gegen den Rechtsextremismus hat man sich, weil man sonst niemand findet, die rechtskonservative Partei, die Alternative, ausgesucht. Und der Verfassungsschutz stürmt noch hinterher und bespitzelt von nun an medienwirksam.

Die Hauptfeinde der Demokratie, der linke und der islamische Terror, werden in diesen Tagen nicht mehr erwähnt. So will es das M-Orakel. Nun seien die Rechtsextremen auch schon in den Landtagen. Plötzlich stehen die Nazis von 1933 wieder auf, eigenartig. Was ist los, mit diesem Land?

 
Broders Spiegel: Schäbiges Instrumentalisieren

https://www.youtube.com/watch?v=VhJYMv8egI4

 

Broders Spiegel. Warten auf den Genossen Zufall

https://www.youtube.com/watch?v=hFtZ7f2-hCY

 

Broders Spiegel: Säubern ohne Ende?

https://www.youtube.com/watch?v=sSTPKmzonzk

 


März 2020, Teil 2

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Herrn Hussein Hamdan am Freitag, den 06.03.2020

 

Pläne machen - so Gott will

 

Herr Hamdan sagte

Seitdem ich denke, mache ich Pläne. Jedoch kann man planen und planen, das Leben wird den Plänen nicht immer folgen. Von dem christlichen Philosophen Blaise Pascal, der im 17.Jahrhundert in Frankreich lebte, stammt der Ausspruch: Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle Ihm von deinen Plänen. .. Und vermutlich werde ich das eine oder andere Mal sagen: Inschallah! ….

 

In der Zeit der Corona-Pandemie fallen viele Pläne der Menschen in sich zusammen. Der Wohlstandsmensch erlebt zum ersten Mal, dass Wachstum seine Grenzen hat, dass Wohlstand, Frieden, Freiheit  und Gesundheit nicht selbstverständlich sind. Ein winziger Virus bringt die ganze Welt durcheinander. Gleichzeitig mit Corona hält die Grippe-Welle 2019/2020 an, die auch viele Todesopfer fordert, von der man in diesen Tagen aber nichts mehr hört. Beispielsweise wurden dem Robert-Koch-Institut im Winterhalbjahr 2017/18 rund 334.000 labordiagnostisch bestätigte Influenza-Erkrankungen in Deutschland gemeldet; 60.000 Erkrankte wurden in Hospitälern aufgenommen, und 1.674 nachweislich an einer Influenza-Infektion Erkrankte verstarben. Hat man vor 2 Jahren auch so einen Aufstand betrieben wie heute? Nicht, dass ich wüsste. Der Mensch denkt, und Gott lenkt.

 

--------------------------------------------------------------------------

 

Der politisch korrekte Merkel-Haldenwang-Verfassungsschutz beobachtet jetzt mit nachrichtendienstlichen Mitteln die eigentlichen Hüter der Verfassung, die rechtskonservative Partei

Sie (die AfD) würde Minderheiten herabwürdigen und sei fremdenfeindlich, islamfeindlich und sehe die Auflösung von Kultur und Volk durch Überfremdung.

Tatsache ist aber, dass der politische Islam seine eigenen Gesetze hat (die Scharia) und niemals unsere Verfassung, weil menschlich und säkular, anerkennen wird.     

Tatsache ist auch, dass viele Städte in Deutschland mehrheitlich nicht mehr deutsch sind. Das bekannteste Beispiel ist Frankfurt am Main.

Tatsache ist auch, dass durch die offenen unkontrollierten Staatsgrenzen und das für jedermann zugängliche Sozialsystem derzeit monatlich ca. 10.000 Personen, meistens ohne Ausweise, illegal einreisen.

Tatsache ist auch, dass durch die offenen Grenzen das Grundgesetz, die darin enthaltenen Asylbestimmungen und das Schengener-Abkommen nicht eingehalten werden.

 

In Wirklichkeit ist es die AfD, die zu Recht und Ordnung, zu Rechtstaatlichkeit und dem Grundgesetz zurückführen will. Eine paradoxe Situation – der VS verfehlt ihre Aufgabe total und hält sich nur noch an die opportunistischen Ziele der derzeitigen Katastrophenregierung. Deren Logik ist die: Wer gegen den politischen Islam kämpft, richtet sich gegen die im Grundgesetz verankerte Religionsfreiheit und ist deshalb ein Verfassungsfeind. Wer sich gegen Verfremdung und Überfremdung ausspricht, wird als Ausländerfeindlich dargestellt, der sei rechtsextrem, ein Faschist und ein Nazi. Mit diesen Argumenten wird der Weg bereitet für die totale Überwachung mit Infiltration und Bespitzelung von Telefon, Handy, Internetbenutzung und Versammlungen. Die moderne Bespitzelungstechnik, die nachrichtendienstlichen Methoden kennen keine Grenzen.

 

Das Gute an der derzeitigen Krise: Keiner redet mehr von Greta Thunberg.

Das Schlechte an der derzeitigen Krise: Keiner redet mehr über die Abwehrschlacht der Griechen für Deutschland an der Grenze zur Türkei, denn alle Flüchtlinge wollen ja nur als Migranten nach Deutschland.

 

Broders Spiegel: Was ist wichtig und was nicht

https://www.youtube.com/watch?v=42cJ57qPSuA



März 2020, Teil 3

 

Sonder-Tweet zum Corona

 

--------------------------------------------------------------------

 

17.03.2020 | dpa: Deutschland schottet sich ab – Einreisestopp für Nicht-EU-Bürger

Kommentar: Natürlich gilt das nicht für Asylanten, die aus aller Welt zu uns kommen, oftmals sogar ohne Papiere. Nach dem Grundgesetz dürften solche Menschen erst gar nicht über die Grenze gelangen. Es gibt nur eine Fraktion im Bundestag, die Recht und Ordnung und das Grundgesetz wiederherstellen will. Zusätzliche Krankheitsfälle dürfen nicht nach Deutschland importiert werden. Doch die Grenzen sind und bleiben für Asylbewerber aus allen Herren Ländern und mit allen möglichen Krankheiten weit offen. Man hört nichts mehr über den Klimanotstand, nichts mehr über die Grenze Griechenland – Türkei. Die Städte, die den vermeintlichen Klimanotstand ausgerufen hatten, leiden jetzt wahrscheinlich an gleich 2 Notlagen. Eine Katastrophe.

 

Es geht um Menschenleben

Mit diesem Zauberwort wird die Wirtschaft zerstört, menschliche Kontakte verhindert und Panik verursacht. Die jährliche Influenza-Pandemie hat noch nie so einen Irrsinn ausgelöst. Zum Vergleich, es gab in der Grippe-Pandemie 2012/13 allein in Deutschland 29000 Tote. Damals hatte dieselbe Regierung es versäumt, die Menschen mit solchen drastischen Maßnahmen wie Heute zu drangsalieren. Es ging auch damals um Menschenleben. Wie wird es nächstes Jahr sein, wenn die Grippewelle kommt, dann heißt der Virus vielleicht nicht mehr Corona, sondern Fortuna?

 

Wahnsinn und kein Ende

 

Corona-Krise  

22.03.2020 | AFP: Millionen Blumen müssen vernichtet werden

Tausende Händler in Europa haben im Moment geschlossen – wegen des Coronavirus. Das trifft auch die Tulpenproduktion in den Niederlanden: Die Firmen vernichten täglich Millionen Blumen, die sie nicht verkaufen können.

 

In der Stadt ist es gespenstig. Ich laufe durch menschenleere Fußgängerzonen und freue mich an der Stille und der Beschaulichkeit. Man wird zum Endschleunigen gezwungen. Je mehr Menschen dicht gedrängt wohnen (Baudichte, Wohndichte), desto wahrscheinlicher ist eine gegenseitige Infektion und eine Epidemie/Pandemie. Durch die Zuwanderung und den Wohnungsmangel sind die Städte gezwungen, die Wohndichte immer größer werden zu lassen. Es ist inzwischen ein Privileg, auf dem Land wohnen zu dürfen.

 

23.03.2020 | dpa: Milliarden gegen Corona  

Regierung beschließt beispielloses Hilfsprogramm. Kommentar: Damit ist eine enorme Neuverschuldung besiegelt. Geld wird jetzt ohne Ende gedruckt, genauso auch auf Ebene der EU und der EZB. Es ist Inflationsgeld, Geld ohne Gegenwert. Gleichzeitig wird ja auch die Produktion und das Bruttosozialprodukt nach unten gefahren. Eine äußerst ungesunde gegenläufige Entwicklung. Die Rechnung wird uns nach der Coronazeit präsentiert. Die Krise geht weiter.

 

Broders Spiegel: Im Notstand

https://www.youtube.com/watch?v=wlUrFN0bggg



März 2020, Teil 4

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Herrn Hussein Hamdan am Freitag, den 06.03.2020

 

Pläne machen - so Gott will

 

Was Herr Hamdan sagte

ist bekannt: .. Inschallah! ….

 

Inzwischen dürften die Pläne der allermeisten Menschen und Regierungen geplatzt sein. Pandemien gab es schon öfters in der Weltgeschichte. Als Beispiel sei genannt: die Pest, die Spanische Grippe und die Schweinegrippe. Doch noch nie haben die Regierungen der Welt so dramatisch wie heute reagiert. In der globalisierten Welt ist auch ein Grippevirus schnell global verbreitet, in der von Menschen überbevölkerten Welt sowieso. Nach Ostern muss dieser Spuk vorbei sein, sonst erleiden die Menschen nicht nur materiellen, sondern auch psychischen Schaden. Wer weiß, vielleicht dreht mancher durch und läuft Amok. Übrigens sind die Grenzen Deutschlands für Asylbewerber immer noch offen. Alle haben ein Reiseverbot, nur nicht die privilegierten Asylbewerber aus allen Herren Ländern. Andere Länder machen es vor, die Landesgrenzen zu schützen – das geht. Nur Deutschland hat durch das Merkelorakel-Mantra von den angeblich nicht kontrollierbaren Staatsgrenzen ein Sicherheitsproblem.

 

----------------------------------------------------------------

 

Aus aller Welt

Mekka ist geschlossen, Petersdom und Petersplatz in Rom komplett gesperrt, Bethlehem steht unter Quarantäne, in Ägypten sei kein Coronavirus zu finden, in Israel erwartet man den Messias, in Schweden genießen die Bürger noch erhebliche Freiheiten, der Virus der Spanischen Grippe existiert noch (im Labor), 2017/18 brach in Madagaskar die Pest aus mit mindestens 200 Toten. …..

 

Berlin – Die außergewöhnlich starke Grippewelle 2017/18 hat nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Das sei die höchste Zahl an To­des­fällen in den vergangenen 30 Jahren, wie der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, erklärte. Es gebe auch saisonale Wellen mit wenigen Hundert Todesfällen:

Seit Herbst 2019 sind über 165.000 Menschen an der Grippe erkrankt. 23.646 mussten deswegen in Kliniken behandelt werden, das entspricht etwa 14 Prozent der Betroffenen. Rund 265 Menschen starben an den Folgen der Influenza. Die große Mehrheit (87%) der gestorbenen Patienten war in der Altersgruppe ab 60 Jahren.

 

Zusätzlich gab es bisher in Deutschland 531 Todesfälle (Stand Ende März), bei denen das Covid-19 Virus nachgewiesen wurde. Die Symptome sind ähnlich, die Risikogruppen auch, die Jahreszeit der Ausbreitung auch. Man weiß aber nicht genau, ob ein Patient tatsächlich an diesem Virus gestorben ist oder an anderen Ursachen. Nur eine Obduktion könnte das klären, die aber nicht gemacht wird. Die Ergebnisse der Corona-Teste sind übrigens auch ganz schön fehlerhaft.

Bei der Grippewelle 2017/18 interessierte sich niemand für die zahlreichen Toten. Bei der Grippewelle 2019/20 interessiert sich dafür auch niemand. Jedoch bei der gleichzeitigen Corona-Pandemie mit derzeit normalen Sterblichkeitsraten (siehe offizielle Statistik, Monitoring der Mortalität in Europa) steht die Bundesregierung Kopf und legt das Land lahm.

 

Dies ist unverhältnismäßig, unverantwortlich und dumm. Ein Shutdown ohne definiertes Ende ist wie Psychoterror. Spätestens nach Ostern braucht das Volk eine positive Perspektive, sonst entsteht Frust und Anarchie; Pleiten, Verlust von Arbeit und Wohnung, Kündigungen, finanzielle Notlagen, Rezession und Inflation.

Seit 20.000 Jahren gehen Pandemien übers Land. Doch noch nie hat eine Regierung so hysterisch und widersinnig darauf reagiert wie diesmal. Soll es nun jeder Jahr so kommen? Vorsicht, Ansteckungsgefahr, schließlich geht es um Menschenleben! Nur bei Pest oder Cholera wären solche Maßnahmen gerechtfertigt.

 

Zum Vergleich: Zahlen zu HIV/Aids weltweit

1,7 Millionen Menschen infizierten sich 2018 weltweit neu mit HIV.

770.000 Menschen starben im Zusammenhang mit ihrer HIV-Infektion.

 

29.03.2020 | dpa: Branchenexperte erwartet massiven Stellenabbau in Autoindustrie

Bei Daimler, VW, BMW und Opel liegt die Produktion still, die Corona-Krise hat die Autobauer schwer getroffen. In der Folge wurden zigtausende Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Doch dabei wird es nicht bleiben, warnt ein Experte. In der deutschen Autoindustrie droht aus Sicht von Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer der Verlust von mehr als 100.000 Arbeitsplätzen durch die Coronakrise.

 

Broders Spiegel: Corona-Sozialismus

https://www.youtube.com/watch?v=zP3lbL2bpJk




April 2020, Teil 1

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Frau Emina Corbo-Mesic, am Freitag, den 03.04.2020

 

 

In Zeiten der Isolation und Solidarität

   

 

Was Frau Corbo-Mesic sagte

Genau in diesem Moment der Isolation spüre ich die Nähe Gottes umso intensiver. Nie zuvor sprachen mich die Verse des Korans so eindringlich und so direkt an, wie in diesen Tagen. Allah verspricht Hilfe, wie es in Sure 2,153 heißt, und in Sure 4,36 wird aufgezählt, wem man besonders gut behandeln sollte. ..  In mehreren Städten, wie Duisburg und Hannover, als auch in Amsterdam und Brüssel erklingen jeden Abend um 19:00 Uhr gleichzeitig mit den Kirchenglocken die Gebetsrufe von Moscheen...

 

Was dieser Muezzin-Gebetsruf beinhaltet, hatten wir bereits ausführlich besprochen. Der Wüstengott Allah sei der Größte und überhebt sich über alle anderen Religionen. Allāhu akbar. Schlimm genug, dass wir solche Kampfansagen in Deutschland hören müssen. Von „erklingen“ kann keine Rede sein, eher von einer monotonen, fremdsprachigen penetranten Beschallung. Sure 2,153 (bzw.:148): „ Ihr Gläubigen! Sucht Hilfe in der Geduld und im Gebet! Allah ist mit denen, die geduldig sind.“ Die von Menschen erfundenen Götter können jedoch nicht helfen. Das Antichristentum verbreitet sich in Deutschland leider immer mehr. Was sagt aber nun das Wort Gottes, die Prophetie in der Bibel, zur derzeitigen globalen Krise? Siehe zum Beispiel hier:  

Corona-Krise, Endzeit-Prophetie und die Aufhebung der Menschenrechte

https://www.youtube.com/watch?v=kme6avQXIFc

I Believe in Jesus: Psalm 55,23

 

-----------------------------------------------------------------

 

Muslimischer Terrorismus

 

02.04.2020: Alternative Medien: Augsburg: Tunesier attackiert 50-Jährige mit Machete und Axt

Wahnsinns-Tat in Augsburg – und die Mainstreammedien versuchen im Zuge ihrer Corona-Berichte so viel wie möglich zu vertuschen.

 

04.04.2020: Alternative Medien: Sudanese mordet in Lyon

Messerangriff mit zwei Toten und mehreren Verletzten.

 

-----------------------------------------------------------------

 

Grippewelle-Hysterie

 

In den letzten Jahren hatte man es versäumt

bei einer Grippe-Epidemie oder -Pandemie den Notstand auszurufen. Dadurch sind etliche Menschen gestorben. Ich hoffe, in den kommenden Jahren folgt man dem Beispiel von 2020. Wenn der Staat einen Rettungsschirm über alle Unternehmer und Arbeitnehmer spannt, dann kann man beruhigt einen Monat lang alles dicht machen! Der Staat hat Geld ohne Ende! Am Anfang des Jahres müsste man die Bevölkerung auffordern, genügend Klopapier zu bevorraten. Atem-Schutzmasken müssten auch bis dahin in ausreichender Menge vorhanden sein. Wozu brauchen wir eine funktionierende Wirtschaft? Eine jährlich wiederkehrende Ruhepause tut allen gut! Die Einschränkungen der persönlichen Freiheiten nimmt der Deutsche Michel gerne in Kauf.

 

Die Krankenhäuser machen jetzt Betten frei

für den angeblich kommende Corona-Tesunami. Alle planbaren OPs werden abgesagt. In dem Moment, wo alle abgesagten OPs schließlich doch unaufschiebbar durchgeführt werden müssen, Corona hin oder her, herrscht dann im Krankenhaus ein Chaos.

 

Herr Söder lässt seine bayrischen Untertanen über Ostern eingesperrt

Das können Sie nicht machen! "Eine Pandemie kennt keine Feiertage", heißt es dazu süffisant. Der Diktator befiehlt, sie folgen ihm. Als ob in Bayern die Pest oder die Cholera ausgebrochen wäre. Die Freiheitsrechte dermaßen einzuschränken ist beispiellos, hochgradig unverhältnismäßig und gesellschaftsschädigend. Herr Söder, wo waren Sie und Ihre Maßnahmen bei der Grippe-Epidemie 2017/18? Haben Sie da geschlafen? Würde mich nicht wundern, wenn bei schönstem Osterwetter, die Bürger das Joch abschütteln und massenhaft in die freie Natur gehen würden. Die gleichgeschalteten Medien hämmern jetzt auf die Bürger ein, das Osterfest doch bitteschön ausfallen zu lassen.  

 

Zitat des Tages

Ein allgemeines Lebensrisiko ist von jedem zu akzeptieren! Kommentar: Die jährliche Grippewelle gehört zum Leben auf dieser Erde dazu. Influenzaviren verändern sich ständig und bilden häufig neue Varianten. Die einen sind harmloser, die andern gefährlicher. Die Corona-Variante ist lange nicht so gefährlich wie das Grippevirus von 2017/18. Deutschlands Probleme sind vielfach hausgemacht. Früher kamen die Menschen noch zusammen, mit all ihren Viren und Bakterien, mit Fußpilz, Herpes und Akne. Das Regierungs-Mantra lautet heute: Es geht um unsere Gesundheit und um Menschenleben! Dafür wird dann unsere Lebensgrundlage, eine funktionierende Wirtschaft, kaputt gemacht. Und wiederum heißt es: „Wir schaffen das!“ Nach 2015 ist es die 2. Katastrophe, hervorgebracht und mit freundlichen Grüßen von Merkelorakel fürs Vaterland.  

 

Einsicht des Tages

Eine Herdenimmunität sei notwendig, um letztlich das Virus zu besiegen. Kommentar: Das hätte man ja gleich so machen können – der Natur ihren Lauf lassen. Genauso handeln, wie Japan, Schweden oder Südkorea es taten.

 

Broders Spiegel: Generalprobe für den Notstand?

https://www.youtube.com/watch?v=HNZgXpVNXIg




April 2020, Teil 2

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Frau Emina Corbo-Mesic, am Freitag, den 03.04.2020

 

 

In Zeiten der Isolation und Solidarität

  

 

Was Frau Corbo-Mesic sagte

Genau in diesem Moment der Isolation spüre ich die Nähe Gottes umso intensiver. Nie zuvor sprachen mich die Verse des Korans so eindringlich und so direkt an, wie in diesen Tagen. Allah verspricht Hilfe, wie es in Sure 2,153 heißt, und in Sure 4,36 wird aufgezählt, wem man besonders gut behandeln sollte. …

 

Nach Sure 4,36 soll der Moslem „gut“ sein zu seinen Eltern, Verwandten, Waisen, Armen, Fremden, Gefährten, Sklaven. Was denn sonst? Dieser Vers gilt natürlich unter Vorbehalt und Einschränkungen der anderen Verse im Koran. Das weibliche Geschlecht und die Ungläubigen kommen dabei sehr schlecht weg.

Am 23.April 2020 beginnt in Deutschland der Ramadan, der durch die islamische Einwanderung neuerdings flächendeckend ausgerufen wird. Das nächste „Islamische Wort“ wird sich bestimmt damit beschäftigen, wie jedes Jahr. In einer Zeit der allgemeinen Hysterie und der Furcht vor einem Virus, kommt noch die Last und die Pflicht des wochenlangen periodischen Fastens hinzu. Nach Sonnenuntergang will man sich täglich auch zum Fastenbrechen treffen. Also, Ostern ist ausgefallen – und der Ramadan darf mit allen Nebenwirkungen durchgeführt werden?

 

------------------------------------------------------------

 

09.04.2020 | dpa: Grippewelle vorbei: RKI registriert Todesfälle

Die Grippewelle ebbt bereits seit Mitte März 2020 ab. Sie dauerte rund elf Wochen. Nach den ersten Schätzungen der Arbeitsgemeinschaft haben insgesamt rund 4,3 Millionen Menschen wegen Influenza eine Haus- oder Kinderarztpraxis aufgesucht.

Seit Anfang Oktober wurden insgesamt 411 Todesfälle mit Influenzavirusinfektion an das RKI übermittelt. 86 Prozent der Gestorbenen waren 60 Jahre oder älter, ein großer Teil war über 80 Jahre alt.

Aktuelle Zahlen, Stand 20.04.2020: Coronavirus in Deutschland – über 4.600 Tote, mehr als 145.000 Infizierte, davon seien 88.000 Menschen wieder genesen. (Zahlen der Johns-Hopkins-Universität in den USA ).

 

Überall wird gestorben

Vogelsterben

Insektensterben

Bienensterben

Baumsterben

Arbeitsplatzsterben

Firmensterben

Menschen sterben durch Grippe und grippeähnliches Corona

Die Natur leidet schon in diesem Frühjahr unter Trockenheit und Hitze

Die Natur stirbt

 

Womit wir bei den wirklichen Problemen sind: Ein dritter Hitzesommer in Folge kann man sich einfach nicht leisten. Wenn die heranwachsenden Pflanzen (Nahrungsmittel) auf dem Felde einfach vertrocknen, dann kommt eine Hungersnot auf uns zu.

 

Seid schön brav, lieber deutscher Michel und Micheline, dann dürft ihr bald wieder ins Freie. Die nächste Pandemie kommt bestimmt. Die Generalprobe dazu leisten wir zur Zeit erfolgreich. Die Menschenrechte sind außer Kraft gesetzt. Die Landesfürsten beschließen sogar Hausarreste für Millionen. Bei schönem Wetter konnten wir deshalb Ostern nicht feiern. Ein ganz anderes Thema ist die Wohlstandsvernichtung durch die Klopapierkrise (Koronakrise), durch die Flüchtlingskrise, durch die Energiekrise, durch die Finanzkrise und durch die Auto- und CO2-Krise. Alles willkürlich herbeigeführt durch die Katastrophen-GroKo. Keine andere Regierung hat seit 1945 so viel Volksvermögen vernichtet. Es scheint so zu sein, als ob die Untertanen umso dankbarer der Obrigkeit gegenüber wären, je restriktiver diese vorgehen. Die Zustimmungswerte für Söder und Kanzlerin lassen es vermuten. Daher meine Frage: Ist die deutsche Schafherde vom Rinderwahn befallen?

Die einzige Berufsgruppe, die keinen finanziellen Schaden in dieser Zeit erleiden muss, sind die Beamten. Die Sozialhilfeempfänger und die Rentner beziehen weiterhin ihr Geld. Krisengewinnler sind solche Unternehmen wie zum Beispiel der Versandhandel, die Apotheken, die Supermärkte und Drogerien. Inzwischen haben es die Leute gemerkt – die Lebensmittel werden nicht knapp, und das Klopapier wird nachbestellt. In welchem glücklichen Land leben wir, wo es keine Lebensmittel-Knappheit gibt? Die Regierung will allen helfen, lässt Geld drucken und verteilt an in Not geratene Menschen und Firmen. Doch diese Wohltaten sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein und können die Verelendung breiter Schichten der Bevölkerung nicht verhindern.

 

15.04.2020 | dpa: Verdächtiger beschattete bereits ein Opfer  

Anschläge geplant – Polizei hebt IS-Terrorzelle aus. In NRW sind mehrere mutmaßliche IS-Terroristen von der Polizei festgenommen worden. Die Gruppe soll unter anderem Anschläge auf US-Einrichtungen in Deutschland vorbereitet haben. Kommentar: Der Verfassungsschutzpräsident und die Medien sind voll der Warnungen vor Rechtsextremismus. Währenddessen breitet sich der islamische Terrorismus weiter aus.

 

Broders Spiegel: Verbotene Ostern

https://www.youtube.com/watch?v=hRRJhZao-rA

 

Broders Spiegel: Das Virus der Denunziation

https://www.youtube.com/watch?v=bl-UzAlF_mI


 

April 2020, Teil 3

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Frau Emina Corbo-Mesic, am Freitag, den 03.04.2020

 

In Zeiten der Isolation und Solidarität

  

Was Frau Corbo-Mesic sagte

Allah verspricht Hilfe, wie es in Sure 2,153 heißt, und in Sure 4,36 wird aufgezählt, wem man besonders gut behandeln sollte. …

 

Der Koran ist nicht Wort Gottes, und Gott heißt nicht Allah. Der antichristliche Islam hält in diesen Tagen wieder den vom Mond abhängigen Ramadan. Nun werden die Leute in zweifacher Weise vom Arbeiten abgehalten, vom Virus und vom Fasten.

Militante islamische Gruppen in Deutschland sind gar nicht solidarisch mit der Aufnahmegesellschaft, sie isolieren sich selbst von den „Ungläubigen“. So berichtete tagesschau.de am 30.04.2020: Bundesinnenministerium hat Aktivitäten der Hisbollah in Deutschland verboten. Der politische Arm der Organisation, bestehend aus Kulturvereinen, Stiftungen und Moscheen, ist in vielen Staaten nicht verboten. Dazu zählte bislang auch die Bundesrepublik. Kommentar: Das Hisbollah-(Teil)-Verbot wird in der Praxis folgenlos bleiben. Die aktuellen Hisbollah-Razzien belegen das konkrete Sicherheitsrisiko durch den politischen Islam und seiner Terrororganisationen. Außer Betrieb genommen wurden nur

4 Hisbollah-Moscheen. Das Haupt-Netzwerk bleibt erhalten.

 

 -----------------------------------------------------------------------------

 

Statistisches Bundesamt

https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-..

Sterbefälle am 04.04. des Jahres:

Ø 2016 – 2019:        2721

2018:                        2997

2020:                        2808

Wo ist jetzt die Übersterblichkeit wegen Corona? Man sucht sie vergeblich! Dagegen sieht man deutlich die vermehrte Sterblichkeit wegen der Grippe-Pandemie 2018. Wie andere Viren, so wird jetzt auch dieses freigesetzte Corona-Virus zukünftig virulent sein. Die Menschheit muss damit leben, wie mit der jährlichen Influenza-Welle auch. Tatsächlich gibt es in Deutschland derzeit keine Anzeichen für eine überdurchschnittliche Sterbe-Rate durch das Coronavirus. Nach MDR AKTUELL Recherchen in Standesämtern waren zum Beispiel in Dresden in der ersten April-Woche 135 Menschen gestorben, zwei weniger als im Vorjahreszeitraum. Kommentar: Gegen einen Virus hilft nichts, außer impfen. Ein Sprichwort lautet: "Eine Grippe dauert ohne Behandlung sieben Tage und mit Behandlung eine Woche.“ Warum in bestimmten Ländern die Übersterblichkeit angeblich so hoch ist, weiß momentan niemand so genau zu beantworten. Ein Virus ist sicherlich umso gefährlicher, je weniger auf Hygiene geachtet wird, je weniger der Sicherheitsabstand eingehalten wird, je kränker die Bevölkerung, je maroder das Gesundheitssystem und je größer die Umweltverschmutzung ist. Wie bei uns, so gehen auch in den südlichen Ländern die normalen Sterbefälle in die Statistik der Virustoten mit ein.

 

Was uns t-online und andere Medien bei den täglichen Zahlen über Corona verschweigt

Am Beispiel vom 29.04.2020, da wurden: 159912 Infizierte, 120400 Genesene und 6314 Todesfälle angegeben. 1.) Die Verstorbenen sind mit dem Virus gestorben, nicht unbedingt an dem Virus. 2.) Die Zahl der Infizierten gibt nur die freiwillig und positiv getesteten Personen an. Man geht zum Arzt, weil man Beschwerden hat, und wird daraufhin getestet. Die Zahl der wirklich infizierten sind geschätzt 10 x so viele. Die Sterblichkeitsrate wird aber von der Gesamtzahl der Infizierten gemessen, nicht von den sich krankfühlenden und getesteten Personen. Am 29.04.2020 ergibt sich somit eine Letalitätsrate von 0,004 0,4%. L = Anzahl der gestorbenen ÷ Anzahl der Infizierten. Jeden Tag steigen nach den Zahlen von t-online die Corona-Toten. Ziel ist es sicherlich, die 10000-Marke zu erreichen. Seht Leute, wie gefährlich der Virus war! Die Gefälligkeits-Wissenschaftler und die inkorrekten Ärzte liefern die Zahlen. Die Grippewelle 2017/18 hat nach Schätzungen rund 25.100 Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Es gab ca. 9 Millionen Arztbesuche. Wenn man diese Zahlen nimmt, ergibt sich eine Letalitätsrate von 0,0028 0,28%. Dieses Corona-Virus ist gefährlicher als das herkömmliche Grippe-Virus, aber die drastischen Maßnahmen der Bundesregierung sind in keiner Weise gerechtfertigt und total unverhältnismäßig. Zum 2. Mal hat diese Regierung, nach 2015, dem Volk großen Schaden zugefügt. Wenn Wahnsinn regiert, wird Widerstand zur Pflicht. Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf.

Heute, am Montag, den 04.Mai 2020, muss wieder das normale Leben vollumfänglich weitergeführt werden – sofort! Wir wollen keine „andere“ Normalität. Widerstand 2020 ist angesagt! Wie viele werden krank oder sterben an den Folgen des Shutdowns? Wie viele Existenzen werden vernichtet oder sehr erschwert? Wie viele Arbeitslose, Obdachlose und Sozialhilfeempfänger werden produziert?

Die GroKo plant nun eine zusätzliche sogenannte Korona-Abgabe (Steuer) einzuführen und eine Zwangsimpfung. Das Volk freut sich schon darauf.

 

Auch in der Corona-Zeit geht die illegale Einreise nach Deutschland weiter

Wir haben die Migration zum Geschäftsmodell gemacht, den Preis dafür zahlen alle. Sie sind jetzt da, die ersten ausgewählten, angeblich allein reisenden, Flüchtlingskinder aus Griechenland. Der Familiennachzug wird bereits organisiert. Einer von den jungen männlichen Erwachsenen trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift: „Istanbul 1453“. Im Jahre 1453 wurde das christliche Konstantinopel von den Osmanen blutig erobert. Für türkische Moslems in Deutschland hat die Zahl 1453 eine sehr große Symbolkraft. Ich bin der festen Überzeugung, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel das Grab des deutschen Volkes schaufelt, indem sie einer unbeschränkten Einwanderung von Muslimen nach Deutschland Tor und Tür öffnet. Die europäischen Gesellschaften verkennen die Wurzel des Problems. Die Folgen werden katastrophal sein.

 

Broders Spiegel: Diskussionsorgien statt Gehorsam

https://www.youtube.com/watch?v=T6Qk28-E7nk




Mai 2020, Teil 1

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Herrn Hakan Turan, am Freitag, den 08.05.2020

 

Ramadan

  

Was Herr Turan sagte

… für den Ramadan ist, bis auf das folgende Festtagsgebet, keine Moschee und auch keine Gemeinschaft notwendig. Auch hat der Islam schon seit seinem Anbeginn es den Gläubigen gestattet, bei Gefährdung von Leib und Leben, religiöse Praktiken einzuschränken. …

 

Natürlich wieder das Thema „Ramadan“. Wo die Überwachung der Durchführung religiöser Pflichten noch funktioniert, wird keiner wegen der herrschenden Corona-Ansteckungsgefahr vom Fasten freigestellt. Warum auch, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Der Vorteil in der derzeitigen Situation ist, dass die Familien unter sich bleiben, und wahrscheinlich dann eher nicht fasten. Ein Stück Freiheit, das unverhofft plötzlich erschien. Dieses zwangsmäßige und periodische Fasten mit dem Fastenbrechen zum falschen Zeitpunkt, ist naturgemäß gesundheitsschädlich, darüber sind sich die Mediziner einig. Ein essentielles Thema auch dieser Religion sei die Gesundheit und das Gemeinwohl. Aber hallo! Der Islam hatte noch nie das Gemeinwohl einer „weltlichen dekadenten und ungläubigen“ Gesellschaft zum Ziel! Der Islam hat immer nur das eigene Wohl und die rasche Ausbreitung der eigenen Ideologie zum Ziel.


---------------------------------------------------------------------------


Coronavirus in Deutschland am 11.05.2020, wie es uns t-online darstellt:

Infektionen 171.879

Genesene  145.600

Todesfälle      7.569

Reproduktionszahl R 1,13

Kommentar: Schnell geht es bei den Todesfällen auf die 10.000-Marke zu und darüber hinaus! Seht ihr Leute, wie schlimm der Virus ist! Noch nie bei einer Virus-Epidemie oder Pandemie gab der Regierungs-Hofberichterstatter Namens t-online täglich Zahlen wie diese heraus. Was von diesen Fake-Zahlen zu halten ist, versuchten wir im letzten Beitrag aufzuzeigen.

 

12.05.2020: t-online: MEINUNG Was heute wichtig ist  

Die dunklen Geheimnisse der Corona-Krise  Von Florian Harms

Kommentar: Die „vertrauenswürdige“ t-online Hofberichterstattung im Rahmen der Einheitspresse schreibt hier, dass es, kurz gesagt, gar keine sogenannte „Lügenpresse“ gibt. Hat jemand was anderes erwartet? Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

 

Aktuelles

Die Lebensmittelpreise sind im Vergleich zum Vormonat um 10% gestiegen!

Die Heizölpreise sind, wegen Überproduktion, niedriger als im Vorjahr.

Nach wie vor gibt es wegen dem Corona-Virus keine Übersterblichkeit im Land. Das heißt, es sterben nicht mehr Menschen als durchschnittlich in der letzten Jahren gestorben sind. Der Tübinger OB Boris Palmer hat recht, wenn er sagt:“ "Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären.“

Ein Referent im Bundesinnenministerium kommt zu dem Schluss: Der Shutdown war falscher Alarm! Und: Der Kollateralschaden ist inzwischen höher ist als der erkennbare Nutzen.

 

Broders Spiegel: Gesicht zeigen und Maskenpflicht

https://www.youtube.com/watch?v=bV0algrVbhM

 

Broders Spiegel: Corona - ein Bürokratentraum

https://www.youtube.com/watch?v=tPkMWxH0OFk




Mai 2020, Teil 2

 

SWRinfo Islam in Deutschland

https://www.radio.de/p/swrinfoislam

 

Von Herrn Hakan Turan, am Freitag, den 08.05.2020

 

Ramadan

  

 Was Herr Turan sagte

… für den Ramadan ist, bis auf das folgende Festtagsgebet, keine Moschee und auch keine Gemeinschaft notwendig. Auch hat der Islam schon seit seinem Anbeginn es den Gläubigen gestattet, bei Gefährdung von Leib und Leben, religiöse Praktiken einzuschränken. …

 

Bei der derzeitigen Corona-Pandemie hat der Islam den Ramadan keinesfalls eingeschränkt! Für das tägliche Fasten und Fastenbrechen sei, lt. Herr Turan, keine Moschee und keine Gemeinschaft notwendig, jedoch bleibt es eine zu leistende Pflicht! Am Freitag, den 22.05.2020, dürfte der diesjährige Ramadan beendet sein (weil Neumond), und alle freuen sich darüber und veranstalten das Zuckerfest, 3 Tage lang. Die Tortur ist zu Ende. Aber der nächste Ramadan kommt bestimmt und verlangt seine Opfer, wie bei der Hitzewelle 2015.

 

---------------------------------------------------------

 

Mai 2020: Alternative Medien: Konsumlust mit Mundschutz: Nein danke!

Offenbar fürchtet eine deutliche Mehrheit der Deutschen eine ökonomische und staatliche Großpleite weniger als das Virus.

Das wird allerdings auch Konsequenzen haben. Die erste ist schon da: Im laufenden Jahr 2020 werden Bund, Länder und Gemeinden prognostizierte Ausfälle an Steuereinnahmen von rund 100 Milliarden Euro haben. Es können leicht noch mehr Milliarden fehlen, wenn die Wirtschaft nicht schon bald wieder so in Schwung kommt, wie sich das viele erhoffen. Es fehlen aber nicht nur gewaltige Einnahmesummen, es werden auch noch viel größere Geldmassen benötigt, um ganze Wirtschaftszweige zu retten. Zu diesem Zweck wird der Staat auf allen Ebenen beispiellos hohe Schulden machen, die in der Zukunft irgendwie beglichen werden sollen. Kommentar: Für heute, Montag, den 18.05.2020, hat die Regierung eine großartige Lockerung der Corona-Zwangsmaßnahmen angekündigt. Unter schweren Auflagen sind Cafés und Restaurants wieder geöffnet. Doch in der Praxis werden diese Einrichtungen nach wie vor nicht besucht, weil von jedem Gast die Datenerfassung, die Registrierung, vorgeschrieben wird. Wer lässt sich schon gerne registrieren und kontrollieren? George Orwell lässt grüßen. Also lohnt sich der Aufwand nicht, und man könnte besser alles geschlossen lassen. Hier muss die Regierung sofort den Normalzustand wieder herstellen, sonst geht das Leiden und Sterben der Geschäfte weiter. Konsumlust mit Registrierung: Nein Danke.

 

15.05.2020 | AFP: Newsblog zu Covid-19  

Slowenien erklärt Pandemie als erstes EU-Land für beendet.

 

15.05.2020 | dpa: Newsblog zu Covid-19  

Trotz Corona: "Vergleichsweise geringe" Übersterblichkeit

Auch wenn im April mehr Menschen starben als im Durchschnitt, ist laut Statistischem Bundesamt die sogenannte Übersterblichkeit in Deutschland vergleichsweise gering.

Kommentar: Zum ersten Mal in der sogenannten Corona-Krise sei tatsächlich eine gewisse Übersterblichkeit vorhanden. Liebe Leser! Schauen Sie sich bitte selbst die Statistik an, und zwar hier:

https://de.statista.com/infografik/21523/anzahl-der-sterbefaelle-in-deutschland/

Bis KW14 - 2020 (Anfang April) war keine Übersterblichkeit vorhanden, die Sterblichkeit war sogar unterdurchschnittlich. Ab KW 15 – 2020 ist sie ein bisschen überdurchschnittlich, also ist Übersterblichkeit vorhanden. Wer dies so hervorhebt, ist ein Data Journalist, Herr Mathias Brandt, bei statista.com. Dies wurde von ihm veröffentlicht am 11.05.2020. Endlich, eine Übersterblichkeit wird nachgewiesen, die Einheitsmedien atmen auf. Im Diagramm sieht man allerdingt auch die Kurve der schrecklichen Influenza-Pandemie 2018. Diese Kurve zeigt eine deutlich hohe Übersterblichkeit. Warum haben dieselben Politiker damals nicht reagiert und einen Shutdown herbeigeführt? War denen Leben und Gesundheit von so vielen Mitmenschen gleichgültig? Momentan geht ja Leben und Gesundheit von Mitmenschen über alles, über alles auf der Welt.

 

15.05.2020 | dpa: Kaufhauskette in der Krise  

Galeria Karstadt Kaufhof will knapp die Hälfte der Filialen schließen

"Insgesamt dürfte sich der Umsatzverlust (wegen der Zwangsschließung wegen Corona) bis zu einer Milliarde Euro erhöhen", lt. Geschäftsleitung. Kommentar: Dies ist erst der Anfang. Alle Entlassenen und Notleidenden dürfen sich bei Merkelorakel bedanken. Die Umfrageergebnisse des Merkel-Regimes CDU/CSU/SPD steigen jedoch. Verrücktes Deutschland, Obrigkeitshörig und Rudelgehorsam bis zum Endsieg.

 

Der Merkel-Macron-Plan

Demnach soll es einen 500 Milliarden- Aufbaufonds, nach dem Corona-Shutdown, für die schwachen Länder Europas geben, als Geldgeschenk. Damit haben die verschmähten Eurofonds nur einen anderen Namen bekommen. Die Schulden der EU-Mitgliedsstaaten werden verallgemeinert.

 

15.05.2020: Tageszeitung: Die Verlegung der olympischen Spiele auf 2021 kommt der IOC teuer zu stehen. IOC schiebt 740 Millionen Euro nach.

 

15.05.2020: Tageszeitung: Steuereinnahmen brechen ein

Eine Schätzung kommt auf 316 Millionen Euro bis 2024.

Kommentar: Nach der herbeigeführten Corona-Krise kommt jetzt die Weltwirtschaftskrise.


Broders Spiegel: Betreutes Leben

https://www.youtube.com/watch?v=GXko7e6YKl0


 

 

 

 

 

09433